Polizei Düren

POL-DN: Zu früh auf die Fahrbahn getreten

Düren (ots) - Ein Schüler wurde am Mittwochmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Josef-Schregel-Straße schwer verletzt. Er musste mit einem RTW einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt werden.

Gegen 13.30 Uhr wartete ein 12-Jähriger aus Langerwehe auf einer Verkehrsinsel in Höhe der Gutenbergstraße vor einer Rotlicht zeigenden Lichtzeichenanlage, um von dort die Josef-Schregel-Straße zu überqueren. Noch bevor seine Ampel Grünlicht zeigte, trat er auf die Fahrbahn. Ein 24 Jahre alte Fahrer aus Düren, der mit einem Pkw von Nord-Düren kommend heran nahte, konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und überfuhr mit seinem rechten hinteren Reifen einen Fuß des Jungen. Dabei wurde dieser schwer verletzt. Der Schüler gab an, dass er den Wagen nicht gesehen habe.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: