Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Tod direkte Folge des Brandes

Düren (ots) - 000329 -7- (Düren) Tod direkte Folge des Brandes Ursprungsmeldung 000328 -10- (Düren) Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus - Leiche bei Löscharbeiten gefunden - Düren. - Bei den Löscharbeiten eines Wohnungsbrandes in der Innenstadt wurde am Dienstagvormittag von den Einsatzkräften der Leichnam einer weiblichen Person aufgefunden. Nach Löschen des Brandes wurde der Leichnam und die Wohnung von der Polizei beschlagnahmt. Die StA wurde eingeschaltet. Die Polizei hat die Ermnittlungen zur Feststellung der Idendität der Toten, der Todesumstände und der Brandursache aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens steht z.Z. noch nicht fest.(Roderburg) Gegen 10.50 Uhr wurde Polizei und Feuerwehr starke Rauchentwicklung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Friedrichstraße gemeldet. Gleichzeitig sperrte die Polizei den Fahrzeugverkehr auf der Friedrichstraße in beiden Richtungen und die Feuerwehr bekämpfte das Feuer in der Wohnung im Dachgeschoß des Hauses. Bei den Löscharbeiten wurde von den Einsatzkräften der Leichnam einer weiblichen Person aufgefunden und geborgen. Das Feuer konnte schließlich gelöscht werden.(Roderburg) Nachtrag Düren - Noch im Laufe des Brandtages konnte die Identität der Toten geklärt werden. Es handelt sich um eine 35-jährige Frau, die sich besuchsweise in der Wohnung aufhielt. Die Wohnungsinhaberin war zum Brandzeitpunkt nicht in der Wohnung. Die Obduktion der Leiche am Mittwochvormittag ergab, dass der Tod direkte Folge des Feuers war und somit zweifelsfrei Fremdverschulden ausgeschlossen ist. Als Brandursache hat der Sachverständige einen technischen Defekt in einer Stehlampe festgestellt.(Roderburg) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: