Polizei Düren

POL-DN: Kradfahrer wurde schwer verletzt

Jülich (ots) - Mit schweren Verletzungen musste ein Zweiradfahrer am Donnerstagabend mit einem RTW einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt werden. Der Mann war in Barmen auf dem Steinweg offenbar ohne Fremdeinwirkung gestürzt.

Gegen 23.00 Uhr befuhr der 45-jährige Mopedfahrer aus Düren den Steinweg aus Richtung Taubengracht kommend in Fahrtrichtung Lankenstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte er gegen einen am linken Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw. Dadurch stürzte er samt Krad zu Boden, wo er zunächst bewusstlos liegen blieb. Die eingesetzten Rettungskräfte stellten bei dem Mopedfahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest zeigte ein Ergebnis von 1,82 Promille AAK an. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Das Mokick wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: