Polizei Düren

POL-DN: Dachstuhlbrand eines ehemaligen Bauernhofes in Linnich-Gereonsweiler

Düren (ots) - Gegen 06:00 Uhr bemerkte ein Anwohner der Straße Maarende in Gereonsweiler, der gerade sein Altpapier vor das Haus stellte, dass aus einem gegenüber liegenden Haus Qualm drang. Daraufhin klingelte er an der Tür, konnte den 39-jährigen Hausbewohner jedoch nicht erreichen. Ein weiterer Nachbar konnte den Hausbewohner, der noch geschlafen hatte, über dessen Mobiltelefon erreichen. Der 39-Jährige erschien kurze Zeit später mit seinem Hund vor dem Haus. Bei dem Brandobjekt handelt es sich um einen ehemaligen Bauernhof. Das Gebäude wird von dem Bewohner derzeit renoviert. Der Brand entstand im Dachstuhl des Wohnhauses und der angebauten Scheune. Durch die Löschzüge Linnich und Gereonsweiler, mit Unterstützung der Drehleiter aus Jülich, konnte das Feuer gelöscht werden. Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Durch das Löschwasser kam es allerdings noch zu einem Wasserschaden in einem Nachbarhaus. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt, die Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: