Polizei Düren

POL-DN: Auf der Flucht festgehalten

Niederzier (ots) - Ein Strafverfahren richtet sich seit Montagmorgen gegen einen 45 Jahren alten Mann aus Hagen. Er hatte nach einem Diebstahl in einem Baumarkt versucht, Waren im Gegenwert von 110 Euro in seinem Besitz zu behalten.

Der Tatverdächtige hatte gegen 09.35 Uhr die Kasse des Geschäfts im Gewerbegebiet "Rurbenden" passiert. Zuvor hatte er dort einen Tacker bezahlt. Mehrere Pakete mit Wechselrahmen für Steckdosen, die er sich zuvor in den Hosenbund gesteckt hatte, wie eine Ladendetektivin beobachten konnte, hatte er aber nicht vorgelegt. Als er nun von der Angestellten darauf angesprochen wurde, stieß er diese zur Seite und lief davon.

Sein Vorhaben misslang jedoch. In der Grabenstraße konnte der Hagener von einem Kollegen der Frau eingeholt und festgehalten werden. Die entsandten Polizeibeamten nahmen den Mann vorläufig fest und verbrachten ihn zur Polizeiwache nach Jülich. Dort musste er nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: