Polizei Düren

POL-DN: Kunstwerk im Kreisverkehr mutwillig zerstört

Jülich (ots) - Am Montagmorgen hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung eingeleitet. Noch unbekannte Täter hatten in der Ortschaft Koslar eine Tonsäule beschädigt, so dass ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstanden ist.

Die von einem Jülicher Künstler gestiftete Tonsäule war im Kreisverkehr an der Theodor-Heuß-Straße aufgestellt. Es handelt sich um einen getöpferten Hohlkörper, der zur Stabilisierung über einen in einen Betonsockel gegossenen Armierungsstahl gestülpt und mit diesem durch die Verwendung von Bauschaum und Silikon fest verbunden wird. Diese Säule war von Sonntag zu Montag in eine Schräglage verbogen und am die am Ende der Säule befindliche Figur zerschlagen worden.

Wer zur Aufklärung der Straftat sachdienliche Hinweise abgeben kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu melden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: