Polizei Düren

POL-DN: Provida-Krad wieder erfolgreich im Einsatz

Heimbach (ots) - Die Wettervorhersage, dass ab Mittwoch regnerisches und kühles Wetter aufziehen soll, lockte am Dienstagnachmittag noch einmal zahlreiche Motorradfahrer in die Eifel. Das zivile und mit Videotechnik ausgerüstete Krad der Polizei war auch dabei.

Zwei Biker fielen bei den Geschwindigkeitskontrollen besonders unrühmlich auf. Die beiden 26 Jahre alten Männer aus Wegberg und Erkelenz gaben auf der Staumauer in Schwammenauel soviel Gas, dass sich nicht nur die Wanderer nach ihnen umschauten, sondern auch der Fahrer des Polizeimotorrades. Er konnte dann bei der Verfolgung der Raser mit seinem Messgeräten festhalten, dass die beiden Studenten auf der anschließenden kurvenreichen Strecke, wo die zulässige Höchstgeschwindigkeitsbeschränkung 50 km/h beträgt, 145 Stundenkilometer mit ihren Fahrzeugen erreichten.

Unabhängig von der Wetterlage dürfte für sie mit dem gestrigen Tag die diesjährige Motorradsaison wohl beendet sein. Aufgrund ihres grob verkehrswidrigen Verhaltens droht ihnen nun jeweils ein dreimonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld in Höhe von 750 Euro.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: