Polizei Düren

POL-DN: Eigenen Ehemann umgefahren

Hürtgenwald (ots) - Zu einem nur als Missgeschick zu bezeichnenden Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmittag in der Ortschaft Straß. Ein daran beteiligter 78 Jahre alter Mann erlitt Prellungen und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Eine ebenfalls 78 Jahre alte Frau aus dem Ort besetzte gegen 12.40 Uhr ihren Wagen, der vorwärts in ihrer Hauseinfahrt geparkt stand. Währenddessen ging ihr gleichaltriger Gatte zu Fuß in Richtung Straße, um nachzuschauen, ob die Fahrbahn frei ist. Beim langsamen Rückwärtsfahren muss die Frau dann aber ihren Mann übersehen haben, denn sie wurde erst wieder auf ihn aufmerksam, als sie durch andere Verkehrsteilnehmer durch Hupen darauf hingewiesen wurde, dass dieser bereits verletzt am Boden lag.

Zur Erstversorgung des Verletzten und zu dessen Transport ins Krankenhaus mussten sowohl ein Rettungswagen als auch ein Notarzt eingesetzt werden

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: