Polizei Düren

POL-DN: Beim Ausscheren den vorderen Wagen berührt

Nideggen (ots) - Geschätzte 11.500 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte Person sind das Resultat eines Verkehrsunfalls auf der Landesstraße 11 am frühen Montagabend.

Gegen 18.00 Uhr befuhr ein 53 Jahre alter Autofahrer aus Hürtgenwald die Strecke von Nideggen in Fahrtrichtung Brück. Etwa 200 m vor dem Ortseingang setzte ein hinter ihm fahrender 48 Jahre alter Mann aus Simmerath mit seinem Pkw zum Überholen an. Beim Ausscheren nach links berührte dieser jedoch den Bulli des 53-Jährigen, so dass dessen Fahrzeug durch den Anstoß ins Schlingern geriet, sich um die eigene Achse drehte und dann auf die linke Fahrbeinseite rutschte. Dort prallte es gegen die Leitplanke und kam zum Stillstand.

Bei dem Unfall zog sich die 49 Jahre alte Beifahrerin des Mannes aus Hürtgenwald leichte Verletzungen zu. Sie wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Das Fahrzeug des 53-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: