Polizei Düren

POL-DN: Kassiererin betrogen

Düren (ots) - Die Polizei fahndet nach einem südländisch aussehenden, etwa 175 cm großen Mann mit kurzen schwarzen Haaren, der am Samstagmittag die Kasse einer Tankstelle an der Kölner Landstraße um 150 Euro erleichterte.

Gegen 14.00 Uhr betrat der mit einem türkisfarbenen T-Shirt bekleidete Täter das Gebäude und bat die Kassiererin, ihm fünfzig 10-Euro-Scheine in 50-Euro-Scheine zu wechseln. Daraufhin zählte die Angestellte das ihr ausgehändigte Geldbündel nach und stellte fest, dass 10 Euro fehlten. Der Betrüger suggerierte der Frau, dass er den fehlenden 10-Euro-Schein dem Bündel beifügt. Außerdem zählte er offensichtlich zum Schein auch noch einmal nach. Währenddessen entnahm die Geschädigte bereits 500 Euro aus der Kasse und tauschte das Geldbündel ein. Nachdem der Unbekannte das Tankstellengelände verlassen hatte, prüfte sie den Kassenbestand durch. Dabei fiel ihr auf, dass sie um 150 Euro betrogen worden war.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 02421/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: