Polizei Düren

POL-DN: Ausfallerscheinungen schon früh am Morgen

Jülich (ots) - Mit einer Blutprobe und der Sicherstellung des Führerscheins endete am Donnerstagmorgen die Autofahrt eines 24-jährigen Aldenhoveners, der zwei Polizeibeamten in der Großen Rurstraße aufgefallen war.

Die beiden Beamten hielten sich gegen 07.30 Uhr zur Schulwegsicherung in Höhe des Walramplatzes auf. Sie wurden auf den Beschuldigten aufmerksam, weil er dort mit seinem Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit und hupend in Richtung stadtauswärts vorbei fuhr. Bei der anschließend sofort eingeleiteten Kontrolle des Verkehrssünders stellten die Ordnungshüter deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein Alcotest bestätigte den Verdacht und wies einen AAK-Wert von fast 1,0 Promille aus.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: