Polizei Düren

POL-DN: Bildfahndung nach dem "Schmuddel-Räuber"

Phantombild des "Schmuddel-Räubers"

Düren (ots) - Nach dem Raub in der vergangenen Woche auf einen Getränkemarkt im Dürener Stadtteil Birgel, fahndet die Polizei jetzt mit einem Phantombild nach dem bislang unbekannten Täter.

Am Vormittag des 04. Juni 2008 (siehe dazu Pressemeldung v. 04. Juni 2008) hatte ein unmaskierter Einzeltäter das Trinkwaren-Geschäft an der Monschauer Landstraße betreten und eine Angestellte durch verbale Drohung zur Herausgabe des Kassenbestandes genötigt. Anschließend war der Mann zu Fuß in Richtung Feldgemarkung Berzbuir geflüchtet.

Der von der Zeugin als insgesamt äußerst schmuddelig beschriebene Täter ist 175 cm bis 180 cm groß, schlank und etwa 30 Jahre alt. Zur Tatzeit hatte er dunkelblonde, nackenlange, ungepflegte, fettige Haare und eine unreine Gesichtshaut. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose sowie einem schwarzen T-Shirt.

In Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt wurde inzwischen ein Lichtbild des Täters erstellt, von dessen Veröffentlichung sich die Polizei zur Aufklärung der Straftat Hinweise auf die Identität des Täters erhofft.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Zusatz: es wird auf die angehängte Bilddatei hingewiesen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: