Polizei Düren

POL-DN: Ringe entwendet

Langerwehe (ots) - Bisher unbekannte Diebe stahlen am Samstagmittag Ringe aus einem Juweliergeschäft in der Hauptstraße in einem Wert von etwa 8.000 Euro.

Kurz vor 11.00 Uhr hatten zunächst drei männliche Personen das Schmuckgeschäft betreten und sich etwa 30 bis 40 Ringe, die sich in einem Schmucketui befanden, zeigen lassen. Während einer von ihnen das Geschäft wieder verließ, verwickelten die zwei anderen die Verkäuferin in ein Gespräch. Nachdem ein Ring ausgesucht war, gab einer der Tatverdächtigen zu verstehen, dass er sich erst noch Geld aus einem Geldautomaten ziehen müsse, aber zurückkehren würde. Beide Männer verließen daraufhin den Laden. Als die Juwelierin, die parallel weitere Kunden bediente, etwas später das Etui wieder in das Regal legen wollte, bemerkte sie, dass es entwendet worden war.

Die Tatverdächtigen haben einen dunklen Teint. Der Jüngste ist etwa zwölf bis 13 Jahre alt und hat dunkles kurzes Haar. Er trug einen Pullover mit schwarzer Weste. Die zweite Person ist etwa 35 Jahre alt. Sie ist etwa 1,80 m groß, von kräftiger Statur und hat ebenfalls dunkles kurzes Haar. Er war mit einem Norwegerpullover bekleidet. Der dritte Gesuchte ist etwa 45 Jahre alt, geschätzte 1,75 m groß und trug einen Oberlippenbart. Er war mit einem dunklen Anzug sowie einem dunklen Hemd bekleidet und machte einen gepflegten Eindruck.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: