Polizei Düren

POL-DN: FC-Fans in Geldnöten

Düren (ots) - Von "Schnapsidee" und "Bierlaune" sprachen nach ihrer Festnahme zwei Dürener, die in der Nacht zum Donnerstag versucht hatten, in Arnoldsweiler einen Zigarettenautomat von der Wand zu hebeln.

Kurz vor 02.00 Uhr war ein Anwohner der Trierer Straße durch einen lauten Knall geweckt worden. Bei einer Nachschau sah er einen von einer Außenwand gerissenen Zigarettenautomaten auf dem Gehweg liegen und einen Pkw mit auffälligem "1. FC Köln-Aufkleber" vom Tatort rasen. Bereits wenig später konnte die hinzu gezogene Polizei das beschriebene Fahrzeug unbeleuchtet auf einem Feldweg in Tatortnähe feststellen und die beiden Insassen, zwei 23 und 24 Jahre alte Dürener, widerstandslos festnehmen. Die bei der Polizei bereits bekannten Männer gaben als Begründung für den versuchten Automatendiebstahl "akute Geldnot" an. Der 23-jährige Fahrer stand mit mehr als ein Promille AAK auch noch unter Alkoholeinwirkung.

Erst nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Einleitung eines Strafverfahrens wurden die Beschuldigten wieder auf freien Fuß gesetzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: