Polizei Düren

POL-DN: Tödlicher Sportunfall

Düren (ots) - Tragische Folgen hatte am Freitagabend der unglückliche Zusammenprall zweier Fußballspieler auf einer Dürener Sportanlage. Ein 42-jähriger Familienvater aus Düren verstarb später im Krankenhaus.

Ort des Unglücksfalles war gegen 20.00 Uhr die Rasenspielfläche des Lendersdorfer Fußballvereins an der Uferstraße. In der zweiten Hälfte eines Freundschaftsspiels zweier Alte-Herren-Mannschaften waren der 42-Jährige und ein Spieler der gegnerischen Mannschaft mit den Köpfen zusammen gestoßen, nachdem beide gleichzeitig zum Ball gesprungen waren. Dabei hatten beide Spieler Verletzungen erlitten. Für den 42-Jährigen, der daraufhin bewusstlos zu Boden gegangen war, wurden durch Anwesende unverzüglich Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeleitet und Rettungsdienste hinzu gezogen. Nach einer notärztlichen Erstversorgung verbrachte ein Rettungshubschrauber den Schwerverletzten in ein Klinikum, wo er am Abend verstarb.

Bereits in der ersten Hälfte des Fußballspiels hatte der 42-Jährige, so mehrere Zeugen, nach einem voran gegangenen Zusammenprall mit einem Spieler benommen das Spielfeld verlassen, aber in der zweiten Spielzeit wieder auflaufen wollen.

Die bisherigen Ermittlungen haben keinerlei Hinweise auf ein strafbares Verhalten, geschweige unsportliches Verhalten oder rüdes Foulspiel, ergeben. Nach Wertung aller Umstände gehen Staatsanwaltschaft und Polizei von einem tragischen Sportunfall aus.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: