Polizei Düren

POL-DN: Nur wegen ein paar Bonbons

Düren (ots) - Die Polizei sucht seit Donnerstagabend nach einem jungen Mann, der nach einem Ladendiebstahl in Birkesdorf den Geschäftsinhaber leicht verletzt hatte.

Wie der geschädigte Inhaber eines Kiosk auf der Nordstraße bei der Polizei anzeigte, war der noch unbekannte Tatverdächtige gegen 19.30 Uhr in seinem Laden erschienen. Während er dann ein Päckchen Kaffeefilter bezahlte und den Kassierer abgelenkt wähnte, griff er sich eine Süßigkeit im Verkaufswert für 65 Cent, die er in die Hosentasche steckte. Das hatte der Geschädigte jedoch mittels eines Spiegels beobachtet und seinen diebischen Kunden daraufhin aufgefordert, die Ware zurück zu legen. Dann würde er auch keine Polizei rufen, war der Vorschlag, der aber keine Zustimmung fand. Statt dessen kam es zu einem Gerangel, in dessen Verlauf der Täter den Geschäftsmann leicht am Daumen verletzte. Schließlich entkam der Dieb mit den gestohlenen Kaubonbons in Richtung der Straße "Weidenpesch".

Der Gesuchte, der zur Tatzeit in Begleitung eines Mädchens war, wird als 16 bis 17 Jahre alter, südländisch aussehender Jugendlicher beschrieben. Er ist geschätzte 1,75 m groß und hat schwarze Haare. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer blauen Jeanshose sowie einem grauen T-Shirt.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: