Polizei Düren

POL-DN: Polizei sucht Fahrzeughalter

Düren (ots) - Die Polizei ermittelt derzeit noch nach einem Autofahrer, der am Mittwochabend im Stadtteil Lendersdorf einen Verkehrsunfall verursacht und sich dann nach kurzem Verweilen vom Unfallort entfernt hatte, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der am Unfall beteiligte Wagen wurde aufgefunden.

Der etwa 30 Jahre alte Fahrer, sowie sein etwa gleichaltriger Beifahrer, befuhren kurz vor 19.00 Uhr die Lendersdorfer Straße in Fahrtrichtung Lendersdorf. In Höhe einer Verkehrsinsel versuchte er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit einen vor ihn fahrenden Pkw-Fahrer linksseitig zu überholen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte zuerst gegen das dort befindliche Verkehrszeichen "Vorgeschriebene Fahrtrichtung rechts vorbei" und dann auf einen auf der Insel stehenden Baum, der dabei durchbrach. Danach kam der Wagen zum Stehen. Kurz darauf setzte der Autofahrer seine Fahrt fort. Zeugen konnten den Beamten eine Beschreibung des Fahrzeugs geben sowie das amtliche Kennzeichen nennen. Daher konnte der Pkw im Rahmen einer Nahbereichsfahndung, gefunden werden. Es steht noch nicht fest, ob der Halter auch der Fahrer war. Er wurde noch nicht angetroffen.

Die Feuerwehr der Stadt Düren entfernte zur Gefahrenabwehr die Überreste des Baumstumpfes.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: