Polizei Düren

POL-DN: Kleinbus fuhr einfach weiter

Aldenhoven (ots) - Die Polizei sucht eventuell vorhandene Zeugen eines Zusammenstoßes, bei dem der flüchtige Verursacher am Donnerstagmorgen an einem beteiligten Pkw eine dicke Delle in der Fahrertür hinterlassen hat.

Eine 38-jährige Pkw-Fahrerin aus Aldenhoven befuhr gegen 07.45 Uhr die Alte Turmstraße aus Richtung Markfestestraße kommend und wollte an der Einmündung zur Blumenstraße nach links auf das Gelände einer Tankstelle auffahren. Während die Frau nach eigenen Angaben vorsichtig in den Bereich hinein fuhr, habe dann ein Kleinbus auf der Gegenfahrbahn plötzlich zurück gesetzt und sei in die Fahrertür ihres einbiegenden Wagens gestoßen. Obwohl sie dann hupte, um auf den Schaden aufmerksam zu machen, sei der beteiligte dunkle Kleinbus mit "HS-Kennzeichen" einfach weiter gefahren.

Die Polizei geht derzeit Ermittlungsansätzen nach, dass es sich möglicherweise um ein Kindertransport-Fahrzeug gehandelt haben könnte.

Mitteilungen von Augenzeugen des Unfalls sowie weitere sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: