Polizei Düren

POL-DN: Berauschter Mopeddieb

Düren (ots) - Am Sonntagabend hat die Polizei ein umfangreiches Strafverfahren gegen einen 17 Jahre alten Dürener eingeleitet. Dem jungen Mann werden Verkehrsstraftaten und Mopeddiebstahl zur Last gelegt.

Ein aufmerksamer Dürener hatte kurz nach 21.00 Uhr die Polizei zur Bonner Straße gerufen. Dort war ihm der jugendliche Beschuldigte aufgefallen, weil der ohne Helm mit einem Zweirad fuhr, dieses offenbar nicht mit einem Zündschlüssel betätigte und das Fahrzeug dann verdächtigerweise in einem Gebüsch abstellte. Die eingesetzten Beamten konnten den 17-Jährigen dann auch noch an dem Kraftrad antreffen. Schnell stellte sich heraus, dass das Moped im Tagesverlauf am Kreuzauer Bahnhof entwendet worden war. Der stark berauschte Jugendliche, bei dem ein Alcotest einen Wert von 1,52 Promille AAK anzeigte, räumte zudem ein, am Nachmittag Marihuana konsumiert zu haben. In seiner Hosentasche befand sich ein Kabelstück, mit dem er das gestohlene Zweirad kurzschließen konnte. Eine Fahrerlaubnis für das durch die Polizei sichergestellte Kraftfahrzeug hat er nicht.

Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der straffällig gewordene Dürener in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten übergeben.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: