Polizei Düren

POL-DN: Vorfahrt missachtet

Düren (ots) - Am Montagvormittag kam es im Kreuzungsbereich der Philippstraße mit der Schenkelstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Den entstandenen Sachschaden an den unfallbeteiligten Fahrzeugen schätzt die Polizei allerdings auf etwa 13.500 Euro.

Gegen 10.25 Uhr wurden Beamte der Polizeiwache Düren zu der Unfallörtlichkeit in der Innenstadt entsandt. Erwartet wurden die Polizisten dort von einem 45 Jahre alten Mann aus Viersen und einem 24-jährigen Kreuzauer, deren Pkw jeweils infolge einer Kollision nicht mehr fahrbereit waren. Während der Viersener von der Philippstraße kommend beabsichtigt hatte, links in die Schenkelstraße abzubiegen, übersah er dabei offensichtlich den aus der August-Klotz-Straße entgegen kommenden Pkw des jungen Mannes und missachtete dessen Vorfahrt. Dies bestätigten auch die Angaben einer unabhängigen Zeugin gegenüber den Polizeibeamten.

Die beiden Kraftfahrzeuge waren derart beschädigt, dass ein Abschleppunternehmen beide Wagen von der Unfallstelle entfernen musste. Gegen den Verursacher des schädigenden Ereignisses wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: