Polizei Düren

POL-DN: Fahrer nach Verkehrsunfall in Oberzier flüchtig

Niederzier (ots) - Am Montagmorgen ereignete sich in Oberzier ein Verkehrsunfall, bei dem ein geparkter Pkw durch ein anderes Fahrzeug nicht ganz unerheblich beschädigt wurde. Das Unfall verursachende Fahrzeug entfernte sich unerlaubterweise vom Unfallort. Die Polizei hat die Ermittlungen nach ihm bereits aufgenommen.

Gegen 09.10 Uhr musste eine 45 Jahre alte Frau feststellen, dass der in der Dorfstraße in Oberzier geparkte Wagen ihres Ehemannes offenbar durch eine Kollision mit einem anderen Kraftfahrzeug beschädigt worden war. Der Halter des Citroen hatte seinen Wagen gegen 07.30 Uhr noch unbeschädigt vorfinden können.

Die aufnehmenden Beamten des Unfalles konnten an dem geschädigten Auto insbesondere Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite und Kratzer am Außenspiegel feststellen. Gelber Lackabrieb oberhalb des Kotflügels ließ die Beamten darauf schließen, dass auch der flüchtige Unfallbeteiligte mit einem gelben Fahrzeug unterwegs war. Der Schaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat nunmehr ein Strafverfahren gegen den bislang flüchtigen Unfallbeteiligten eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: