Polizei Düren

POL-DN: Freundlich gewunken

Düren (ots) - Im Stadtteil Birkesdorf ereignete sich am Montagabend ein Verkehrsunfall auf der viel befahrenen Nordstraße. Ein dritter Unfallbeteiligter wird noch gesucht, nachdem er durch Winken in das Verkehrsgeschehen eingegriffen, sich nach der Kollision jedoch entfernt hatte.

Kurz nach 19.00 Uhr beabsichtigte eine 45 Jahre alte Dürenerin mit ihrem Pkw vom Gelände eines Verbrauchermarktes nach links auf die Nordstraße in Fahrtrichtung B 56 einzufahren. Zur gleichen Zeit wollte auch ein derzeit unbekannter Autofahrer vom Parkplatz eines gegenüberliegenden Einkaufsmarktes auf die Nordstraße auffahren, so dass es zum Blickkontakt und zur Verständigung zwischen den beiden Fahrzeugführern kam. Nach Mitteilung der 45-Jährigen habe der Fahrer ihr mit Handzeichen gedeutet, dass sie fahren könne. Als sie daraufhin auf die Nordstraße vorfuhr, übersah sie jedoch den von links kommenden Wagen eines 34 Jahre alten Mannes aus Niederzier.

Bei dem Zusammenstoß erlitt die Dürenerin so schwere Verletzungen, dass sie mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Der Niederzierer, sowie seine im Fahrzeug transportierten drei kleinen Kinder, blieben Dank ordnungsgemäßer Sicherung unverletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf 5.500 Euro geschätzt.

Der unbekannte dritte Beteiligte, der einen silbernen Pkw fuhr, konnte am Unfallort nicht mehr angetroffen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: