Polizei Düren

POL-DN: Bagger musste abgeladen werden

Düren (ots) - Der Verkehrsdienst der Polizei in Düren führte am Dienstag wieder Lkw-Kontrollen im Gewerbegebiet "Im Großen Tal" durch. Daran waren auch Fachkräfte für Transportsicherheit der Bezirksregierung Köln, Zolldienststellen aus Aachen sowie des Straßenverkehrs- und Veterinäramtes des Kreises Düren beteiligt.

In der Zeit zwischen 08.00 Uhr und 12.00 Uhr wurden insgesamt 47 Lastwagen überprüft, von denen 15, also fast jeder Dritte, zu beanstanden waren. Durch die Beamten mussten unter anderem sieben Anzeigen wegen Verstößen gegen die Lenk- und Ruhezeiten und sechs wegen Verstößen gegen die Ladungssicherung gefertigt werden.

Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde gegen einen 32-jährigen Brummi-Fahrer aus Düren eingeleitet, weil er einen Kleinbagger auf der ungeeigneten Ladefläche seines Fahrzeuges transportierte. Der Bagger musste noch an der Kontrollstelle durch den 32-Jährigen abgeladen werden. Er konnte schließlich durch ein geeignetes Transportmittel zur Baustelle verbracht werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: