Polizei Düren

POL-DN: Unbekannter drängt Roller ab und flüchtet

Jülich (ots) - Ein bisher nicht bekannter Fahrzeugführer fuhr an einem parkenden Pkw vorbei und geriet hierbei auf die Gegenfahrbahn. Ein ihm entgegen kommender Rollerfahrer stürzte bei dem erforderlichen Ausweichmanöver und verletzte sich leicht.

Am Dienstag, gegen 17.10 Uhr, befuhr ein 17-Jähriger aus Niederzier mit seinem Motorroller die Bongardstraße in Fahrtrichtung "Am Aachener Tor". Etwa in Höhe des dortigen Hallenbades kam dem jungen Mann ein Pkw entgegen, der mit scheinbar überhöhter Geschwindigkeit an einem auf der Fahrbahn stehenden Wagen vorbeifuhr. Hierzu benutzte dieser die Fahrbahn des Zweiradfahrers, der dadurch dazu genötigt wurde, nach rechts auszuweichen. Dabei kam der Schüler zu Fall und verletzte sich am Bein. Der flüchtige Wagen, bei dem sich um einen VW Golf mit blauer Farbe handeln soll, entfernte sich in Fahrtrichtung Friedrich-Ebert-Straße.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitstelle unter der Telefonnummer 0 24 21/949-2425 zu melden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: