Polizei Düren

POL-DN: Vandalen schnell gefasst

Düren (ots) - Bereits am Samstag beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie drei Jugendliche am Südeingang des Bahnhofs in Düren mehrere Fahrräder mutwillig beschädigten und im Anschluss daran jeweils eines entwendeten. Die hinzu gerufene Polizei konnte die Täter festnehmen.

Am Samstagabend, gegen 22.50 Uhr, meldete sich ein Zeuge telefonisch bei der Polizei in Düren und teilte über den Notruf mit, dass er gerade drei Jungen beobachte, die völlig ohne Grund Fahrräder am Südeingang des Bahnhofs Düren beschädigen. Anschließend "knackte" jeder von ihnen ein Rad und fuhr mit diesem in Richtung Eisenbahnstraße davon.

Durch die Geistesgegenwart des Zeugen, der den Verdächtigen folgte, gelang es den Beamten der Polizeiwache Düren, die drei Tatverdächtigen an der Kreuzung Josef-Schregel-Straße / Eisenbahnstraße anzuhalten und festzunehmen. Bei den Dreien handelt es sich um zwei 16 und 17-Jährige aus Düren sowie einen 14-Jährigen aus Merzenich. Sie wurden der Wache zugeführt, wo sie von einem Erziehungsberechtigten abgeholt wurden.

Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: