Polizei Düren

POL-DN: Mopedfahrer übersehen

Düren (ots) - Ein Anwohner der Oststraße übersah am Montagmorgen einen Mokickfahrer, als er mit seinem Wagen aus seiner Hauseinfahrt auf die Fahrbahn fuhr. Der Zweiradfahrer wurde dadurch verletzt und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro verursacht.

Gegen 06.45 Uhr befuhr ein 31-jähriger Kleinkraftradfahrer aus Düren die Oststraße von der Bonner Straße kommend in Fahrtrichtung Euskirchener Straße. Etwa gleichzeitig wollte ein 38 Jahre alter Dürener mit seinem Pkw rückwärts auf die Oststraße auffahren. Aufgrund eines geparkten Lieferwagens war seine Sicht auf den fließenden Verkehr jedoch stark eingeschränkt. Obwohl er kurz aus seinem Auto ausgestiegen war, um sich zu vergewissern, ob die Straße frei sei, kollidierte er dann mit seinem Wagen mit dem 31-Jährigen.

Der Kradfahrer schlug beim Aufprall mit dem Helm und der rechten Schulter gegen die hintere, rechte Seite des Kraftwagens und fiel anschließend leicht verletzt zu Boden. Er wurde mit einem RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: