Polizei Düren

POL-DN: Kabelreste illegal entsorgt

Jülich (ots) - Ein Ermittlungsverfahren wurde gegen einen 42-jährigen Mann aus Jülich sowie gegen eine 40-jährige Frau aus Herzogenrath eingeleitet, nachdem sie vermutlich eine größere Menge an Kabelresten im Bereich der Merscher Höhe entsorgt hatten.

In der Nacht zum Montag, gegen 05.00 Uhr, befuhren Polizeibeamte der Polizeiwache Jülich den Von-Schöfer-Ring, als ein silberfarbener Pkw aus einer Seitenstraße an der Sendeanlage auf den Von-Schöfer-Ring einbog. Zunächst verloren die Beamten das Fahrzeug aus den Augen. Deswegen hielten sie in dem Bereich Nachschau, wo das Auto hergekommen war. Hier konnten die Polizisten augenscheinlich gerade erst entsorgte Kabelummantellungen vorfinden. Zudem wurde eine frische Reifenspur festgestellt. Eine weitere Funkstreifenwagenbesatzung konnte zur gleichen Zeit den silbernen Wagen mit den beiden Beschuldigten in Jülich anhalten und überprüfen. Die am Fahrzeug montierten Reifen stimmten mit dem Abdruck an der Abladestelle überein. Zudem konnten im Kofferraum noch weitere Kabelreste aufgefunden werden.

Derzeit wird durch das zuständige Kriminalkommissariat geprüft, ob die Betroffen auch für den Diebstahl von Kabeln in Frage kommen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: