FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizei Düren

POL-DN: Nach Spindaufbrüchen festgenommen

Düren (ots) - Die Polizei musste ein Strafverfahren gegen einen 39-Jährigen aus Eschweiler einleiten, weil er im Verdacht steht, in einer Werkhalle eines Teppichunternehmens mehrere Spinde aufgebrochen zu haben.

In der Nacht zum Mittwoch, gegen 02.40 Uhr, wurden Beamte der Polizeiwache Düren zu einem Betriebsgelände auf der Zollhausstraße im Stadtteil Birkesdorf gerufen, nachdem dort ein bis dahin unbekannter Mann von Mitarbeitern innerhalb von Firmenräumen angetroffen worden war. Nachdem der Verdächtige durch die Zeugen angesprochen wurde, hatte er lediglich geäußert, dass er sich in der Fabrik aufwärmen wolle. Die Zeugen verwiesen ihn daraufhin vom Gelände. Kurz nachdem der Mann die Halle verlassen hatte, fiel den Bediensteten dann auf, dass im Bereich der Umkleiden mehrere Spinde aufgebrochen wurden.

Aufgrund der detaillierten Personenbeschreibung sowie einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Tatverdächtige auf der Zollhausstraße festgenommen und der Polizeidienststelle zugeführt werden. Da der Mann aus Eschweiler alkoholisiert war, wurde ihm ein Blutprobe entnommen.

Die Ermittlungen dauern an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: