Polizei Düren

POL-DN: 61-Jähriger brach sich das Nasenbein

Düren (ots) - Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Fußgängerin und einem Fahrradfahrer wurden beide Beteiligte so stark verletzt, dass sie mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden mussten.

Der Radbenutzer aus Düren befuhr gegen 12.10 Uhr mit seinem Zweirad den Schutzstreifen entlang der Neuen Jülicher Straße aus Richtung Josef-Schregel-Straße in Fahrtrichtung Malteserstraße. Als eine 63 Jahre alte Fußgängerin aus Düren zur selben Zeit vom Parkstreifen auf den Schutzstreifen trat, kam es zur Kollision mit dem 61-Jährigen. Dabei stürzte der Radfahrer zu Boden und zog sich einen Nasenbeinbruch zu. Die Frau erlitt Verletzungen im Gesicht und an einem Fußknöchel.

Zu einem Sachschaden kam es offenbar nicht.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: