Polizei Düren

POL-DN: Vor Rettungswache nicht zurückgeschreckt

Hürtgenwald (ots) - Während in der Nacht zu Freitag zwei Rettungssanitäter der Rettungswache Kleinhau bei einem Einsatz waren, verschafften sich unbekannte Täter Zugang in das Objekt und machten sich an fremdes Eigentum heran.

Gegen 02.20 Uhr fuhren die zwei Dürener im Alter von 36 und 31 Jahren als Rettungshelfer zu einem Einsatz. Als sie um 03.30 Uhr zu ihrer Wache zurückkehrten, stellten sie fest, dass offensichtlich Diebe in das Gebäude eingedrungen waren. Die dreisten Langfinger hatten die Räumlichkeiten durchsucht und waren mit Bargeld aus der Kaffeekasse und den Portemonnaies der Geschädigten geflohen.

Wer im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: