Polizei Düren

POL-DN: Überschlag unter Alkoholeinwirkung

Langerwehe (ots) - Gegen einen 20 Jahre alten Autofahrer aus Stolberg erstattete die Polizei in der Nacht zum Donnerstag eine Unfallanzeige, weil er sich mit seinem Pkw im alkoholisierten Zustand auf der K 49 überschlagen hatte.

Der junge Erwachsene hatte gegen 02.15 Uhr mit seinem Pkw die Kreisstraße 49 aus Richtung der L 12, Verbindungsstraße zwischen Langerwehe und Schevenhütte, in Fahrtrichtung der Ortschaft Hamich befahren. Nach eigenem Bekunden hatte er nach einer leichten Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sich anschließend damit überschlagen. Ihm war es danach gelungen, sich selbstständig aus dem total beschädigten und auf dem Dach liegenden Wagen unverletzt zu befreien und die Polizei anzurufen.

Die entsandten Polizeibeamten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass die Atemluft des 20-Jährigen nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen AAK-Wert von 1,38 Promille. Da eine Alkoholaufnahme nach dem Unfall nicht ausgeschlossen werden konnte, mussten dem Beschuldigten zwei Blutproben entnommen werden. Die Sicherstellung seines Führerscheins war die weitere Konsequenz.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: