Polizei Düren

POL-DN: Radfahrer fährt in den Gegenverkehr

Düren (ots) - Am Montagabend ereignete sich auf der Kreuzung Zollhausstraße/Nordstraße/Dorfstraße/Schüllsmühle ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Pkw. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und es entstand lediglich ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Der 18-jährige Radfahrer aus Düren hatte gegen 18.15 Uhr die Dorfstraße von der Zollhausstraße in Richtung Nordstraße überquert. Dabei benutzte er den linken Fahrradschutzstreifen. Im Kreuzungsbereich touchierte er auf Grund eines Schlenkers einen entgegen kommenden langsam fahrenden Kraftwagen eines 25 Jahre alten Mannes aus Düren. Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß trotz Gefahrbremsung nicht mehr verhindern.

Bei dem 18-Jährigen ermittelten die zur Unfallaufnahme eingesetzten Polizeibeamte eine Atemalkoholkonzentration von 0,62 Promille. Da ein Drogenschnelltest ebenfalls positiv verlief, wurde dem Schüler auf der Polizeiwache Düren eine Blutprobe entnommen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: