Polizei Düren

POL-DN: Beziehungsstreit endete als Verkehrsunfall

Vettweiß (ots) - Mit Schürfwunden an beiden Knien musste eine 34 Jahre alte Frau aus Baesweiler am späten Donnerstagabend zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zuvor hatte ihr Lebensgefährte sie beim Anfahren mit dem Auto ein Stück mitgeschleift.

Die 34-Jährige war gegen 20.45 Uhr gemeinsam mit einer Freundin von einer Karnevalsfeier in eine Wohnung in die Ortschaft Froitzheim gekommen. Mit dem dorthin gerufenen 49 Jahre alten Partner der Frau gab es schon bald eine verbale Auseinandersetzung, bei der die beiden Beteiligten nach kurzer Zeit auch handgreiflich wurden. Der Streit endete schließlich auf der Martinusstraße, wo die alkoholisierte Frau aus dem Kreis Aachen den Wagen ihres Lebensgefährten mit Schlägen und Tritten beschädigte. Als es dem Mann gelang, sich in das Auto zu setzten und damit mit Vollgas anzufahren, wurde die Geschädigte etwa 18 Meter mitgerissen, weil sie sich am Türgriff des Fahrzeuges festgehalten hatte.

Bei der Verletzten wurde im Krankenhaus festgestellt, dass sie unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Alcotest ergab einen AAK-Wert von 0,7 Promille. Daher wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Durch ein eingeleitetes Ermittlungsverfahren wird nun der Sachverhalt strafrechtlich zu bewerten sein.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: