Polizei Düren

POL-DN: Roller nach akrobatischen Darbietungen sichergestellt

Nörvenich (ots) - Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag nach Wissersheim gerufen, wo sich Anwohner durch einen permanent hin und her fahrenden Motorrollerfahrer gestört fühlten.

Als die entsandten Polizeibeamten gegen 16.00 Uhr die Oberstraße entlang fuhren, staunten sie nicht schlecht, als sie vor sich einen Rollerfahrer ohne den vorgeschriebenen Helm feststellen konnten, der auf dem Zweirad artistische Kunststücke vorführte. Dazu gehörte auch, dass er im so genannten Damensitz auf dem Fahrzeug Platz genommen hatte. In unmittelbarer Nähe befand sich eine Gruppe Jugendlicher, die offensichtlich die Zuschauer dieser Darbietungen waren.

Als der 17 Jahre alte Fahrzeugführer dann jedoch den Streifenwagen hinter sich bemerkte, versuchte er zunächst durch Beschleunigen seines Rollers sich einer Kontrolle zu entziehen. Er konnte aber im weiteren Verlauf der Nachfahrt durch die Polizei gestellt werden. Eine Überprüfung des Fahrzeuges ergab, dass dieses entgegen den vorgesehenen 25 km/h fast 80 km/h schnell fuhr. Der Akrobat war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Da der junge Mann zuvor schon öfter wegen gleich gelagerter Delikte in Erscheinung getreten war, wurde das Zweirad durch die Polizei zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur technischen Untersuchung sichergestellt. Gegen den Jungen aus Nörvenich wurde eine Anzeige gefertigt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: