Polizei Düren

POL-DN: Nach Berührung mit einem Radfahrer einfach davon gefahren

Düren (ots) - Die Polizei fahndet nach dem Fahrer eines dunklen Pkw Ford Fiesta, der am frühen Montagmorgen an einem Verkehrsunfall beteiligt war. Obwohl er einen 21 Jahre alten Fahrradfahrer zum Sturz gebracht hatte, fuhr er ohne anzuhalten davon.

Der Unbekannte befuhr gegen 05.25 Uhr mit seinem Wagen die Valencienner Straße in Fahrtrichtung Monschauer Straße. An der Kreuzung mit der Bahnstraße bog er nach rechts in diese ab. Dabei übersah er einen rechts neben ihm fahrenden Radfahrer, der die Valencienner Straße weiter geradeaus befahren wollte.

Bei der Berührung mit dem Pkw kam der 21-jährige Radler aus Düren zu Fall und zog sich eine Schürfwunde am Knie zu, für die er ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen wollte. Außerdem wurde seine Kleidung beschädigt.

An dem gesuchten Fahrzeug wurde das Kennzeichenfragment DN-MT ??? oder DN-NT ??? abgelesen. Es handelt sich vermutlich um ein älteres Auto.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: