Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher waren tagsüber unterwegs

Jülich (ots) - Am Donnerstag versuchten bisher unbekannte Täter im Tagesverlauf in insgesamt fünf Wohnhäuser im Nordkreis einzudringen. Auf Grund der eingebauten Sicherungsvorrichtungen gelang ihnen das jedoch nur in zwei Fällen.

Die Gebäude wurden von den Eindringlingen jeweils über die Gartenseite angegangen. In der Ortschaft Welldorf hebelten sie eine rückwärtige Terrassentür eines Hauses an der Schulstraße auf und flüchteten mit gestohlenem Bargeld.

Nachdem die Diebe in der Ortslage von Bettenhoven ein Wohnzimmerfenster an einem Objekt in der Weidenstraße aufgebrochen und anschließend alle Räume und Schränke durchsucht hatten, konnten sie unerkannt flüchten. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnten die Geschädigten noch keine Angaben über entwendete Gegenstände machen.

Die Einbruchsversuche fanden in Welldorf und in der Gemeinde Inden statt. Der geschätzte Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 3.500 Euro.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 02421/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: