Polizei Düren

POL-DN: Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden

Aldenhoven (ots) - Nach einer Kollision zweier Autos am Mittwochmorgen protokollierte die Polizei einen geschätzten Sachschaden von etwa 13.000 Euro. Einer der Unfallbeteiligten wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Gegen 06.40 Uhr befuhr ein 63 Jahre alter Mann aus Aldenhoven mit seinem Pkw die Langweiler Straße in Fahrtrichtung L 136. An der übergeordneten Landesstraße wollte er nach links abbiegen. Als er anfuhr, missachtete er nach Angaben von Unfallzeugen den Wagen eines 32-Jährigen aus Alsdorf, der auf der L 136 in Fahrtrichtung Aldenhoven unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Alsdorfer leicht an den Beinen verletzt. Da die beiden Wagen nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: