Polizei Düren

POL-DN: Irrtum sorgte für Verkehrsunfall mit Personenschaden

Düren (ots) - Die Verwechslung von Supermarktzufahrt und Parklücke, führte am Samstagabend nicht nur zu einem Verkehrsunfall und Sachschaden, sondern hatte für die Unfallverursacherin auch verletzungsbedingte Folgen.

Einer 19-Jährigen Dürenerin unterlief dieser folgenschwere Irrtum, als sie auf der Arnoldsweilerstraße nach links in die vermeintliche Zufahrt eines Geschäfts fahren wollte. Allerdings handelte es sich lediglich um eine Parklücke und nicht um die Geschäftszufahrt und so kam es zur Kollision mit zwei dort abgestellten Pkw.

Durch den Aufprall verletzte sich die junge Fahrzeugführerin leicht, während an den Fahrzeugen ein geschätzter Sachschaden von 4.500 Euro entstand.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: