Polizei Düren

POL-DN: Räuber kamen zu spät

Linnich (ots) - Offenbar nur durch einen Zufall blieb es am Freitag bei einem versuchten Überfall auf einen Getränkemarkt in Linnich. Die vom Tatort geflüchteten Täter konnten auch durch eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei bisher nicht gestellt werden.

Gegen 19.55 Uhr hatten zwei in weiße Overalls gekleidete und mit dunklen Schals vermummte Männer versucht, das Geschäft in der Straße "Im Gansbruch" zu betreten. Da die Mitarbeiter des Unternehmens die Glaseingangstür zu diesem Zeitpunkt aber bereits verschlossen hatten, konnten die verhinderten Räuber auch durch Drücken an der Tür nichts mehr bewegen. Sie mussten daraufhin ihren vermutlich gefassten Plan, das Ladenlokal in Raubabsichten zu betreten, aufgeben. Anschließend liefen sie in Richtung des Neubaugebietes davon.

Bereits am Freitag der Vorwoche war es in Jülich zu einem Überfall auf einen Getränkemarkt gekommen, bei dem die noch unbekannten Täter ebenfalls weiße Overalls getragen hatten (s. Pressemeldung v. 26.11.2007).

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: