Polizei Düren

POL-DN: Mofa-Fahrer gestoppt

Düren (ots) - Polizeibeamte kontrollierten am Donnerstagnachmittag und am frühen Freitagmorgen zwei Mofa-Fahrer im Dürener Südosten. In beiden Fällen mussten sie die Weiterfahrt untersagen. Bereits um 17.40 Uhr wurde bei einem 30-jährigen Mann aus Düren auf der Eberhard-Hoesch-Straße im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle eine stark nach Alkohol riechende Atemluft festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest zeigte eine Atemalkoholkonzentration in Höhe von 1,34 Promille an. Weiterhin verlief bei ihm ein Drogenvortest auf Amphetamine positiv. Rauschbedingt fahruntüchtig war auch ein 33 Jahre alten Mopedfahrer aus Düren, der von den Beamten gegen 02.20 Uhr auf der Euskirchener Straße gestoppt wurde. Der Mann stand offensichtlich akut unter Drogeneinfluss. Bei der Durchsuchung des 33-Jährigen stellten die Polizisten noch ein Tütchen mit Betäubungsmitteln sicher. In beiden Fällen waren Blutproben fällig. Strafverfahren wurden eingeleitet. Kreispolizeibehörde Düren Aachener Str. 28, 52349 Düren Tel: 0 24 21/949-1100 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: