Polizei Düren

POL-DN: 07110805 Fahrer durch Kleinkind abgelenkt

    Düren (ots) - Schwere Verletzungen erlitt am Mittwochabend eine 17 Jahre alte Rollerfahrerin aus Nörvenich in der Dürener Innenstadt. Ein Pkw war von hinten gegen das vor einer Ampel stehende Krad gefahren.

    Um 20.30 Uhr wartete die junge Zweiradfahrerin an der Kreuzung Bismarckstraße / Moltkestraße an der "roten Ampel". Währenddessen befuhr ein 77-jähriger Autofahrer aus Düren ebenfalls die Bismarckstraße in Fahrtrichtung Schoellerstraße. Nach eigenen Angaben war der Senior dann einen Moment durch das auf der Rückbank mitfahrende Enkelkind abgelenkt und übersah dadurch die vor ihm auf der Fahrbahn stehende Mopedfahrerin. Es kam zu einem ungebremsten Aufprall auf das Heck des Zweirades. Die 17-Jährige wurde auf die Straße geschleudert und musste aufgrund erlittener Verletzungen durch einen RTW zur stationären ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

    Die Sachschadenshöhe wird auf etwa 1.300 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: