Polizei Düren

POL-DN: Die Mordkommission bittet um Mithilfe

    z. Zt. Düren (ots) - Am Freitag, 02. November 2007, kam es zwischen 06.45 und 07.05 Uhr vor dem Haus der Stadt in Düren, Rudolf-Schock-Platz, zu einem Überfall auf eine junge Frau.

    Der Überfall ereignete sich auf dem Verbindungsweg zwischen dem Parkplatz Veldener Straße und der Josef-Schregel-Straße in Höhe der Stadtbücherei.

    Die Mordkommission des Polizeipräsidiums Aachen sucht dringend Zeugen, die sich in der Zeit zwischen 06.30 Uhr und 07.15 Uhr in dem Bereich Haus der Stadt, Langemarkpark, Hauptbahnhof aufgehalten haben und sachdienliche Angaben machen können. Für die Ermittlungen sind auch verdächtige Beobachtungen von Bedeutung, die in den Tagen vor der Tat gemacht wurden.

    Aufgrund der bisher durchgeführten Ermittlungen wird eine männliche Person, ca. 20 - 30 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß, bekleidet mit einer dunklen Kapuzenjacke gesucht, die sich im genannten Bereich aufgehalten hat.

    Für Hinweise, die zur Ermittlungs des Täters führen, hat die Staatsanwaltschaft Aachen eine Belohnung in Höhe von 1.500,00 EUR ausgesetzt.

    Die Mordkommission ist unter den Telefonnummern 024 21 - 949 8022  oder 024 21 - 949 2427 erreichbar.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Aachen, Oberstaatsanwalt Deller
Telefon: 0241 - 168 2118

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: