Polizei Düren

POL-DN: 07100410 Siebenjährige musste ins Krankenhaus

    Jülich (ots) - Glücklicherweise "nur" mit einer Fußverletzung und einer ambulanten Behandlung im Krankenhaus kam am Mittwoch ein Mädchen davon, die in der Ortslage Mersch von einem Auto erfasst worden war.

    Um 12.30 Uhr war das Kind mit einem Fahrrad vom Tetzer Weg auf die Müntzer Straße gefahren und hatte dabei eine vorfahrtberechtigte Autofahrerin übersehen. Obwohl die 27-jährige Pkw-Fahrerin aus Jülich noch stark abbremste, kam es zum Zusammenprall, bei dem das Mädchen zu Boden fiel. Ein Notarzt war zur Erstversorgung am Unfallort eingesetzt.

    Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: