Polizei Düren

POL-DN: 07091006 Mit Löschpulver Schaden verursacht

Jülich (ots) - Drei noch strafunmündige Kinder lösten am Sonntagnachmittag einen Alarm bei der Feuerwehr aus, als sie in einem Parkhaus an der Poststraße mehrere Feuerlöscher entleerten. Gegen 15.50 Uhr versprühten ein neun- und zwei zehnjährige Jungen aus Jülich den Inhalt von insgesamt acht Feuerlöschern auf einem Parkdeck und im dort angrenzenden Treppenhaus der Galeria Juliacum. Die durch das Löschpulver verursachte Rauchentwicklung ließ den Verdacht auf einen Brand entstehen und löste die Alarmierung eines Löschzuges aus. Der herbei geeilte Hausmeister des Komplexes konnte den Neunjährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Er wurde von den Beamten in die Obhut seiner Mutter gebracht. Seine ermittelten Freunde und deren Eltern erhielten ebenfalls Besuch von der Polizei. Die Verunreinigungen durch das Löschpulver am Parkhaus und an mehreren dort abgeparkten Fahrzeugen müssen jetzt durch eine Sonderreinigung entfernt werden. Der Sachschaden dürfte sich nach vorläufigen Schätzungen auf etwa 1.200 Euro belaufen. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: