Polizei Düren

POL-DN: 07082401 Handläufe demontiert

Handläufe geplündert - die neue Rurbrücke bei Zerkall am Donnerstagmorgen Foto: Gemeindeverwaltung Hürtgenwald).

    Hürtgenwald (ots) - Auf der Suche nach verwertbarem Metall schrecken Diebe offenbar vor nichts zurück. Jetzt wurden an der neuen Rurbrücke bei Zerkall große Teile des Handlaufes geplündert.

    Erst im Mai diesen Jahres war die Fußgängerbrücke nahe des Infopunktes Nationalpark Eifel eingeweiht worden. In der Nacht zum Donnerstag verursachten derzeit unbekannte Täter daran einen Schaden in Höhe von mindestens 15.000 Euro.

    Gestohlen wurden 25 jeweils zwei Meter lange VA-Rohre des Handlaufes beidseitig des Überganges. Zur Demontage des begehrten Metalls war Spezialwerkzeug erforderlich. Der nun entstandene Schaden besteht übrigens nur zu einem Teil aus dem Materialwert des Metalls. Die überwiegenden Kosten werden für die Reparaturen und Neujustierungen des Sicherungsnetzes erforderlich werden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: