Polizei Düren

POL-DN: 07082208 Auto im Regen übersehen

    Düren (ots) - Heftiger Regen ist die Ursache für einen Verkehrsunfall mit Personenschaden am Dienstagabend, bei dem vier Personen leichte Verletzungen erlitten. Es entstand dabei ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 3.600 Euro.

    Ein Wolkenbruch beeinträchtigte die Sicht eines 44-jährigen Pkw-Fahrers aus Düren, als er gegen 21.30 Uhr aus Fahrtrichtung Friedensstraße kommend in den Kreuzungsbereich Gneisenaustraße / Nörvenicher Straße einfuhr. Er übersah deshalb den vorfahrtberechtigten Wagen eines 28 Jahre alten Mannes aus Düren, der von rechts kommend die Nörvenicher Straße in Richtung Stettiner Straße befuhr. Bei dem Zusammenprall wurden beide Fahrer und zwei weitere Insassen im Fahrzeug des 28- Jährigen verletzt.

    Während der Unfallverursacher selbstständig einen Arzt aufsuchen wollte, wurden die weiteren Verletzten mittels eines RTW in ein Krankenhaus gebracht, das sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: