Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Untersuchungshaft angeordnet - Nachtrag zu RefNr. 102543

      Düren (ots) - 000113 -6- DN (Düren) Untersuchungshaft
angeordnet - Nachtrag zu RefNr. 102543

Ursprungsmeldung -3- vom 11.01.2000:

    Düren - Der Aufmerksamkeit eines Zeugen ist es zu verdanken, dass in der Nacht zu Dienstag ein 44-Jähriger aus Düren nach einem Einbruch festgenommen werden konnte.

    Gegen 02.00 Uhr wurde der Zeuge durch das Geräusch einer zerberstenden Glasscheibe aus dem Schlaf gerissen. Bei der Nachschau aus dem Fenster konnte er auf dem Dach eines Geschäftshauses der Schützenstraße eine Person sehen, die in Richtung des alten Stadtturmes flüchtete. Hierauf verständigte er die Polizei in Düren. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung wurde ein 44-Jähriger von den Beamten der Polizeiinspektion Düren auf einem ehemaligen Tankstellengelände der Schützenstraße festgenommen. Er wurde zur Polizeihauptwache in Düren verbracht. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass er über das Dach in den Bürotrakt einer Versicherungsagentur eingestiegen war und dort sämtliche Behältnisse durchsucht hatte. Der 44-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen AAK-Wert von 1,60 Promille. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an.(we)

Nachtrag:

    Düren - Der 44-Jährige wurde am Dienstag der Haftrichterin des Amtsgerichts Düren vorgeführt. Anlässlich der richterlichen Vernehmung räumte er ein, auch im Oktober des vergangenen Jahres am gleichen Tatort einen Einbruchdiebstahl begangen zu haben. Seitens der Haftrichterin wurde die Untersuchungshaft angeordnet.(we)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: