Polizei Düren

POL-DN: 07070901 Wachmann verhindert Diebstahl aus Geldautomat

    Niederzier (ots) - Große Mühe machten sich in der Nacht zum Montag zwei derzeit unbekannte Täter bei den Vorbereitungen zum Aufbruch eines Geldausgabeautomaten. Vergebens. Vor Vollendung der Tat wurden sie von einem Mitarbeiter eines Sicherungsunternehmens gestört.

    Tatort ist ein Verbrauchermarkt im Gewerbegebiet von Huchem-Stammeln. Dort hatten die Täter offenbar den Standort eines Geldausgabeautomaten ausbaldowert und einen genauen Plan geschmiedet, um an Bares zu gelangen. Da sie offenbar von einem nicht einsehbaren Teil des Marktes aus vorgehen wollten, durchtrennten sie zunächst mit geeignetem Werkzeug einen Bauzaun. Dann gaben sie sich große Mühe und bereiteten, methodisch und lautlos, einen Zugang durch ein Schaufenster. Durch ein reichlich großes Loch im Glas schleppten sie allerhand Werkzeug herbei, um damit dem Geldautomaten zu Leibe zu rücken. Auch die Alarmanlage tricksten sie auf noch nicht bekannte Weise aus, so dass sie mit diversen Hämmern, Äxten, Brecheisen und Spaltkeilen begannen, sich an den erhofften Inhalt vorzuarbeiten.

    Gegen 01.30 Uhr half jedoch nur noch "Plan B", als unerwartet der Sicherheitsdienst im Rahmen der Objektschutzstreife aufkreuzte. Die beiden Unbekannten, die lediglich als jüngere Männer beschrieben werden können, rannten davon und verschwanden im Dunkel.

    Die Auswertung sichergestellter Spuren dauert an. Die an dem Automaten entstandenen Beschädigungen können noch nicht beziffert werden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: