Polizei Düren

POL-DN: 07062704 Rotlicht missachtet

    Jülich (ots) - Im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 56 mit der Landesstraße 253 wurden am Dienstagnachmittag  drei Personen zum Teil schwer verletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt.

    Nach Zeugenaussagen bog eine 35-jährige Autofahrerin aus Düren gegen 17.00 Uhr bei Grünlicht von der L 253 aus Richtung Jülich kommend nach links in Fahrtrichtung Düren auf die Bundesstraße ein. Auf der Kreuzung kollidierte sie dann mit dem Wagen eines 54 Jahre alten Niederländers, der auf der B 56 aus Richtung Düren unterwegs war und das Rotlicht der Lichtzeichenanlage nicht beachtet hatte.

    Bei dem Zusammenstoß wurden die 80 Jahre alte Beifahrerin des Unfallverursachers und die Dürenerin schwer verletzt. Während die Seniorin mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste, wurde die Kraftfahrerin mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Bei dem Mann aus Kerkrade reichte eine ambulante Behandlung aus. Beide Fahrzeuge mussten von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: