Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (765/2014) Erneuter Einbruch in Bankfiliale in Hann. Münden - Alarmanlage schlägt Täter in die Flucht

Göttingen (ots) - Hann. Münden, Bahnhofstraße Sonntag, 28. Dezember 2014, gegen 22.10 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) - Eine im Gebäude ausgelöste Alarmanlage hat am Sonntagabend (28.12.14) gegen 22.10 Uhr einen erneuten Einbruch in eine Bankfiliale in der Hann. Mündener Bahnhofstraße verhindert.

Angesichts des akustischen Signals brachen die Einbrecher sofort die weitere Tatausführung ab und ergriffen ohne Beute die Flucht. Von ihnen fehlt jede Spur.

Es ist bereits das dritte Mal, dass das Geldinstitut das Ziel von Einbrechern wurde. Bereits im Juni und September diesen Jahres waren Unbekannte gewaltsam in das Gebäude eingedrungen (siehe unsere Pressemitteilungen Nr. 330 vom 02.06.14 und 549 vom 15.09.14). Im ersten Fall hatten die Täter dabei zwei Geldautomaten geknackt.

Die Ermittlungen in allen drei Fällen hat das 2. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes in Göttingen übernommen. Hierzu gehört auch die Prüfung der Frage, ob es einen Zusammenhang zwischen den nunmehr drei Taten gibt. Anwohner, Passanten oder andere Zeugen, denen am Sonntagabend in der Bahnhofstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei Göttingen, Telefon 0551/491-2115 oder der Polizei Hann. Münden, Telefon 05541/9510 zu melden. Die Dienststellen sind rund um die Uhr erreichbar.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: